//
> Zurück

Gerechte Teilung der Siege in Hard

Eß Wolfgang 11.05.2015

Das Aufeinandertreffen der noch ungeschlagenen Teams der BBL bringt für Feldkirch und Hard je einen Sieg. Spiel eins geht mit 7:2 an Hard, das zweite Duell mit 4:0 an die Cards.

Harder Pitching beinahe unantastbar
Eine Serie würde heute reißen, denn beide Teams stehen vor der Partie noch ohne Niederlage da. Dass es die Siegesserie der Cardinals war, lag zum einen am starken Pitching von Hard (Simon Peter, Clemens Cichocki, Ryan Rupp) als auch an einer kurzen Schwächephase der Cardinals, als im sechsten Abschnitt den Bulls ein Big Inning gelingt. Gleich vier Mal können die Gastgeber vom Bodensee anschreiben und somit die Führung auf 6:0 ausbauen.

Offensiv gelangt erst im letzten Inning gegen Ryan Rupp etwas. Zwei Runs durch Seglias und Nenning sind jedoch die ganze Ausbeute. Satte 13 Strikeouts sind es gegen die Feldkircher Offensive - gegenüber lediglich einem einzigen auf Harder Seite.

Barto wieder mit Glanzleistung und zweiten Shutout
Im zweiten Spiel wusste jedoch Jeff Barto diese Schlagstärke ausgezeichnet einzudämmen. Gleich 14 Offensivbemühungen der Bulls endeten in Strikeouts, lediglich der Harder Pitcher und bester Hitter, der Kanadier Michael Caleb, konnte drei Hits gegen den Import der Cards landen.

Diese gingen im dritten Inning nach zwei Bunts durch Nenning mit 1:0 in Führung und konnten im letzten Schlagversuch durch Runs von Eß, Huber und Barto nochmals nachlegen und somit den wichtigen Auswärtssieg in Hard einfahren und dafür sorgen, dass an diesem Tag auch noch die zweite Serie riss.

Traiskirchen hüpft in die Montfortstadt
Kommendes Wochenende geht es nun gegen den Tabellenführer. Die Traiskirchen Grasshoppers sind am Samstag um 11:00 Uhr zu Gast in Feldkirch.