//
> Zurück

Zwei Wochenende ohne BLA-Siege

Eß Wolfgang 09.07.2017

Sowohl in Attnang als auch in Wien bei den Wanderers gelingt den Cardinals keine Aufstockung des Siegkontos.

Jedoch wurde in den beiden zweiten Spielen der Doppelspieltage mit den starken Gegner phasenweise gut mitgehalten. Der momentan Headcoach Dan Hall zur Verfügung stehende, vorwiegend junge Kader, spielt aber noch zu wenig konstant - sowohl Offensiv als auch Defensiv.

"Uns fehlen im Moment zwei bis drei Spieler auf diversen Positionen, um die Spieler so aufzustellen, dass sie ihr Potential abrufen können", meint Obmann und Spieler Wolfgang Eß.

Nachwuchs im Vormarsch
So bekamen in den letzten Partien vor allem auch junge Spieler die Möglichkeit, sich zu präsentieren. Die jeweils 15-jährigen Timo Heinzle und Moritz Bickel standen zum ersten Mal auf dem Mound, Gabriel Selinschek konnte seinen ersten Hit verbuchen und auch Rookie Lukas Rhomberg feierte sein BLA-Debüt.

Nächstes Wochenende geht die Reise ein weiteres Mal nach Wien. Denn am Samstag sind die Cardinals zu Gast bei den Metrostars. Ein weiterer Gegner, der in der jetzigen Situation außer Reichweite scheint. Doch gegen den Tabellenführer aus der Divison-East versucht Feldkirch erneut mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln, ihr Siegkonto aufzustocken.

Athletics - Cardinals: 23:0 und 11:3
Wanderers - Cardinals: 20:0 und 7:1