//
> Zurück

Baseball Bundesliga startet am Sonntag

01.07.2020

Nicht nur für die Cardinals steht der Auftakt im Zeichen einer großen Ungewissheit. Wie wirkt sich eine kurze Vorbereitungszeit ohne Spiele auf den ersten Auftritt in der Liga aus? Und dann auch gleich der Gang nach Dornbirn, zum aktuellen Meister, macht die Ausgangslage nicht einfacher.

Dennoch wurde die Corona-Zeit optimal genutzt, auch wenn diese sportliche und spielerische Herausforderungen mit sich brachte. "Das Eintreffen unserer Legionäre aus den USA verzögert sich bis auf weiteres. Sie fehlen uns nicht nur spielerisch, sondern auch im Trainingsbereich", gibt Wolfgang Eß Einblick in den Vereinsalltag. Mit Sam Murphy wäre ein alter Bekannter für seine dritte Saison nach Feldkirch gekommen. Ergänzt durch einen neuen Trainer.

Das Coaching für das Bundesligateam wurde nun intern gelöst. Dominik Bischof zeigt sich als Spielertrainer für das Team verantwortlich und kann auf starke Trainingswochen seit Lockerung der Coronamaßnahmen zurückblicken: "Der Teamzusammenhalt ist stärker denn je, alle ziehen an einem Strang".

Der Großteil des Teams konnte im Vergleich zu 2019 gehalten werden. Lediglich Joe Kirby wird nicht mehr für Feldkirch auflaufen. Nach insgesamt sieben Jahren im Dress der Cardinals, hängt er seinen Handschuh an den berühmten Nagel.

Verstärkt wurde das Team mit Spielern aus dem eigenen Nachwuchs. Weiters sind Ergänzungsspieler aus Deutschland zum Team gestoßen. "Durch das Fehlen der Legionäre ist unser Kader zwar nicht so breit aufgestellt wie in den Vorjahren, aber das wird auch die anderen Teams treffen. Somit kann es heuer durchaus zu Überraschungen kommen". Damit gibt Wolfgang Eß zu Protokoll, dass die Saison so unberechenbar wie noch nie werden wird.

"Die Heimspiele werden grundsätzlich vor Publikum ausgetragen. Jedoch wird die Anzahl an Zusehern beschränkt sein". Das gilt auch für den kommenden Doubleheader am Sonntag in Dornbirn. "Da nur ein gutes Dutzend Fans aus Feldkirch in Dornbirn Einlass finden können, muss sich der Großteil unserer Fans auf Spiele in Feldkirch gedulden", so Eß. Das erste Heimspiel findet am 19. Juli gegen die Attnang Athletics statt.