//
> Zurück

Nichts für schwache Nerven - Doppelerfolg gegen Schwechat!

Eß Wolfgang 14.06.2015

Im siebten Inning des zweiten Spiels liegen die Cardinals mit 4:3 in Führung und die Blue Bats haben Läufer auf 1st und 2nd. Die Anspannung im GRAWE-Ballpark ist nicht nur bei den Spielern spürbar, auch die Fans fiebern mit, als sich Jeff Barto mit dem Schlagmann der Blue Bats ein sehenswertes Battle liefert.

Zwei Strikes hat dieser bereits auf seinem Konto, ein Hit würde wohl den Ausgleich bedeuten. Der Ball findet den Weg nichts ins Feld, doch mit jedem der Foulballs steigt die Spannung. Aber Barto behält die Nerven: Es ist das 89 Strikeout von dem Import-Pitcher in dieser Saison - und eines seiner Wichtigsten! Denn dieses Aus fixiert den Doppelsieg gegen die Schwechat Blue Bats!

Cardinals starten furios
Dass es so spannend wird, lässt das erste Spiel nicht vermuten. Die Gäste aus Niederösterreich sind noch gar nicht so richtig angekommen, steht es im ersten Inning bereits 11:0 für die Cardinals! Singles von Bracko, Bischof, ein Double von Barto, ein Tripple von Eß und zwei Homeruns von Lee (Grand Slam!) und Moritz Widemschek lassen keinen Zweifel aufkommen, wer das erste Spiel für sich entscheided.


Der 17-jährige Widemschek schlägt seinen dritten Saisonhomerun

Weitere Homeruns durch TC Lee und Dominik Bischof bauen den Vorsprung bis ins sechste Inning auf 20:1 aus, bevor die Blue Bats noch zwei Runs zum 20:3 Endstand scoren.

Dominik Bischof (5 IP) und Moritz Widemschek (2 IP) geben als Pitcher lediglich je zwei Hits ab und führen die beinahe fehlerfreie Feldkircher Defensive zu einem wichtigen ersten Sieg.

  1 2 4 5 6 7 8 9     R H E
 Guest 0 0 1 0 0 0 2         3 4 6
 Cards 11 0 0 3 1 5 -         20 14  2


Dass es nicht nur bei einem Sieg bleiben würde, ist aber nicht nur Jeff Bartos 89. Strikeout zu verdanken. Der sympatische Mann aus den USA startet gleich mit deren drei in das zweite Spiel, bevor er selbst mit einem Double ins Offensivspiel startet. Ein Walk von Lee, ein weites Double von Moe Widemschek ins Rightfield und ein Schlag von Jacen Bracko bringt eine schnelle 3:0 Führung.

Import Scheilz der Mann des Spiels auf Schwechater Seite
Doch das war es vorerst mit den Runs auf Feldkircher Seite. Zu stark ist das Pitching von Chad Scheilz, der im fünften Inning dann selbst die Offensivbemühungen der Gäste belohnt. Denn Schwechat spielt Small Ball, punkten zweimal und haben bei nur einem Aus die Bases geladen. Doch Barto rettet sich mit einem Strikeout und einem Flyout selbst aus dieser brenzligen Situation.

Weil die Cards ihre Führung nicht ausbauen können, kommt es sogar zum Ausgleich. Chad Scheilz schlägt einen Homerun zum 3:3 im sechsten Inning. Doch die Cardinals gehen postwendend durch einen Run von TC Lee nach erfolgreichem Bunt von Moe Widemschek wieder in Führung.



Somit fehlen noch drei Aus zum Sieg! Das erste folgt gleich beim ersten Batter durch ein Groundout. Dass nun der beste Teil der Schwechater Lineup in den Startlöchern steht, zeigt sich durch ein Double über den Kopf des Rightfielders hinweg. Und auch der nächste Batter schlägt einen Ball ins Outfield!

Der Tying Run ist bereits auf dem Weg zur Homeplate, doch Wolfgang Eß wirft den Ball vom Centerfield zum Catcher Jules Nenning, der das zweite Aus an der Homeplate besorgt! Die Fans toben, einige Spieler der Blue Bats auch. Und als sich die Wogen wieder etwas geglättet haben, behält Jeff Barto die Nerven. Der Rest ist erzählt.

  1 2 4 5 6 7         R H E
 Guest 0 0 0 0 2 1 0         3  2
 Cards 3 0 0 0 0 1 -         4  2


Nächsten Sonntag kommt es nun zum großen Derby mit den Hard Bulls! Der Ländle-Konkurrent steht mit nur einer Niederlage durch die Cardinals verdient an der Tabellenspitze. Mit starken Spielen haben es die Cards nun selbst in der Hand, diese ausgezeichnete Ausgangsposition im Kampf um die beiden Aufstiegsplayoff-Plätze zu festigen. Spielbeginn ist um 13 Uhr!