//
> Zurück

Dritter Platz für U14-Team aus Österreich in Prag

Bickel Christian 19.04.2016

Vom 14. bis 17. April 2016 fanden in Prag, Tschechien die SUMO-Open für U14- und U16-Teams aus ganz Europa statt.

Dem Siegerteam dieses Turniers winkt die Teilnahme an der Pony-League-World-Series in Washington (PA) im August.

Das U14-Team der Austrian Baseball Academy (=Nationalteam) erreichte den hervorragenden 3. Platz hinter Sieger Deutschland und Tschechien.

Die Cardinals-Jugendspieler Timo Heinzle (14) und Moritz Bickel (13) waren maßgeblich an diesem Erfolg beteiligt.

Insgesamt waren 16 Teams in der Altersklasse U14 angetreten.

Nach souveränen Siegen über Israel, Frankreich und Moldavien, ging unser Team als Gruppensieger in die Zwischenrunde am Samstag.

Dort besiegten Sie in einem wahren Krimi das Team aus Italien (Parma) knapp mit 2:1. Nach dem Ende der maximalen Spielzeit stand es 1:1 und erst in einem "Tiebreak" mit Runnern auf den Bases 1 und 2 konnten die Österreicher den entscheidenden Run erzielen.

Weniger Spannend ging es dann im Halbfinale gegen die Tschechische Akademie weiter. Die starken Tschechen ließen nichts anbrennen und besiegten unser Team klar mit 6:0 Runs. Die Strapazen des Italien-Spieles waren wohl doch zu groß.

Im Spiel um Platz 3 am Sonntag gegen die London Mets am Sonntag wurde es noch einmal richtig spannend.

Nach 3,5 Innings war klar, dass es wegen der Spielzeit-Begrenzung kein weiteres Inning mehr geben würde, aber das englische Team führte mit 5:2 Runs. Doch unsere Jungs bewiesen - im Gegensatz zu den Engländern - Nervenstärke und entschieden das Spiel mit 6:5 doch noch für sich.

Gratulation zu diesen hervorragenden Leistungen an Timo, Moritz und das gesamte Team Österreich rund um Coach David Körber.