//
> Zurück

Erste retired number in Cardinals Geschichte

Nenning Julian 31.10.2019

Erste retired number in Cardinals Geschichte

Am 26.10, bei unserem Jährlichen Vereinsfest, war es nun endlich soweit. Erstmals in der Geschichte der Feldkirch Cardinals wurde ein Spieler mit der retired number geehrt und es war niemand anders als unser Obmann Wolfgang Eß. Die Nummer 28 wird somit bei den Cardinals an keinen Spieler mehr vergeben.

Definition retired number Retiring the number of an athlete is an honor a team bestows upon a player, usually after the player has left the team, retires from the sport, or dies. Once a number is retired, no future player from the team may wear that number on their uniform, unless the player so-honored permits it; however, in many cases the number cannot be used at all. Such an honor may also be bestowed on players who had highly memorable careers, died prematurely under tragic circumstances,[1] or have had their promising careers ended by serious injury.

 

Ein paar Höhepunkte von Wolfis Spielerkarriere:

·         12.06.1999 Erstes Baseball Training

·         1999 – 2007 Jugendliga/Regionalliga

·         2007 BBL Aufstieg

·         2008 – 2016 BBL Stammspieler (2008 1st Base Gold Glove / 2015 CF Gold Glove)

·         2017 – 2018 BLA Stammspieler

 

In der höchsten Spielklasse Österreichs hatte Wolfi in 46 Spielen einen Schlagdurchschnitt von .235, abgesehen von seiner konstanten Offensive, war Wolfi in der Defensive einer der verlässlichsten Spieler im Centerfield. Deswegen wird seine Nummer auch im Centerfield aufgehängt und wir werden uns immer wieder daran erinnern wie Wolfi jeden Ball im Center fangen wollte, egal wieviel Einsatz es dafür benötigte. Du wirst uns als Spieler, Motivator, Kämpfer immer in Erinnerung bleiben. Danke Wolfi für die letzten 20 Jahre als Spieler! Wir hoffen aber, dass uns mindestens nochmals 20 im Verein erhalten bleibst. Dein Einsatz wird sehr geschätzt!

 

http://ablhalloffame.rf.gd/playerprofile.php?player=Wolfgang%20Ess