//
> Zurück

Falcons werden Meister in der 2. Softball Bundesliga

Frohner Patrizia 12.09.2022

Letztes Wochenende, am 10. und 11. September, wurden die Final Four der 2. Softball Bundesliga in Feldkirch ausgetragen. Die vier Teams, welche es ins Turnier geschafft haben, sind: Kufstein Valkyries, Attnang Athletics, Crazy Chicklets aus Wiener Neustadt und die Feldkirch Falcons. Während des Grunddurchganges waren die Spiele auf ein Zeitlimit von 1,5 Stunden begrenzt. Jedoch werden im Finalturnier die regulären 7 Innings ausgespielt. 

Das Turnier startete am Samstag mit dem Spiel der Attnang Athletics (Drittplatzierte nach dem Grunddurchgang) vs. die Crazy Chicklets (Viertplatzierte nach dem Grunddurchgang). Nach 7 Innings konnten die Attnanger das Spiel mit einem 4:2 für sich entscheiden. Somit war das Turnier für die Wiener Neustädterinnen schon vorbei und sie sind auf dem vierten Platz. 

Gleich im Anschluss spielten die Kufstein Valkyries (Erstplatzierte nach dem Grunddurchgang) vs. die Feldkirch Falcons (Zweitplatzierte nach dem Grunddruchgang). Durch die Platzierung im Grunddurchgang starteten die Falcons als Gast des Spieles in der Offenese und konnten auch gleich 3 Runs erzielen. Die Kufsteinerinnen schenkten allerdings nichts her und kämpften um jeden Punkt. Nach dem 4. Inning mit einem Zwischenstand von 11:4 für die Feldkircherinnen war die Anstrengung schon zu spüren. Beide Teams wechselten im 5. Inning den Pitcher. Für die Falcons pitchte jetzt Pauline Heinzle. Sie startete trotz 3 Walks sehr stark, denn sie schaffte gleich 2 Strike Out. Die Valkyries stellten sich allerdings auch schnell auf Paulines pitching ein, somit wechselte Trainerin Marion Mathis in der Hälfte vom 6. Inning wieder zurück auf Claudia Franken. Am Ende gewinnen die Falcons mit einem 15:10 gegen die Valkyries und sichern sich damit den Einzug ins Finale. Sowohl die Valkyries als auch die Athletics haben somit am Sonntag im dritten Spiel noch die Chance ins Finale zu kommen. 

Die Tirolerinnen starten am Sonntag stark ins Spiel und sichern sich nach 3 schnellen Aus im 1. Inning gleich 4 Runs. Genau so machen sie dann auch weiter was dazu führt, dass sie schon im 4. Inning mit einer Mercy-Rule das Spiel für sich entscheiden können. Mit einem Endstand von 11:1 war der Abstand zu hoch und somit sind die Attnang Athletics auf dem Dritten Platz. Die Valkyries haben nach einer kurzen Pause nochmal die Möglichkeit gegen die Feldkircherinnen im Finale zu gewinnen. 

Das Finale war ein harter Kampf für beide Teams. Es konnten alle gute Plays in der Offense und auch in der Defense zeigen. Das Spiel war bis zum Schluss ein Kopf an Kopf Rennen. Die Valkyries konnten in der ersten Hälfte des 7. Innings noch den 13. Run scoren und damit auf die Falcons aufholen. Mit Hilfe von einem Diving Catch von Bettina Galehr im Outfield konnten die 3 Aus erzielt und ein letztes Mal zur Offenese gewechselt werden. Durch den Hit von Pauline Heinzle konnte dann der winning Run durch Laura Maier erzielt werden. Mit einem Endstand von 13:14 konnten die Feldkrich Falcons das Spiel und damit auch den Meistertitel in der 2. Softball Bundesliga für sich gewinnen. 

Die Falcons bedanken sich bei allen Teams, Umpire und Scorerin, Helfer/innen im Kiosk, der Groundcrew, dem Platzsprecher, den Fotografen und vor allem beim zahlreich erschienenen Publikum für ein unvergessliches Wochenende.